Aktuelle Stellenanzeigen:

Auch im Raum Rothenburg gibt es Angebote zur MarriageWeek

Rothenburg (pm/ak). Jedes Jahr vor dem Valentinstag findet die „MarriageWeek“ statt. Diese steht unter dem Motto „Gutes für Ehepaare”.  In diesem Sinne gibt es auch heuer in der Zeit vom 7. bis 14. Februar einige besondere Aktionen.

Auch in Rothenburg und Umgebung ist die Idee der „MarriageWeek“ inzwischen angekommen: Die Angebote in diesem Jahr sind ein Candlelightdinner, ein Liederabend und eine Verteilaktion von MarriageWeek@home-Taschen. Paare, die wegen ihrer kleinen Kinder nicht zu zweit ausgehen können, bekommen Zutaten und Anregungen für einen romantischen Abend zuhause geschenkt.

Die Idee für die Aktionswoche stammt ursprünglich aus England, wo es die National MarriageWeek bereits seit 1996 gibt. Der Initiator Richard Kane schätzt, dass die Zahl der Personen, welche jedes Jahr in über 20 Ländern mit der Botschaft der MarriageWeek erreicht werden, inzwischen bei über 1,5 Millionen liegt. Er ist überzeugt: „Eine glückliche Ehe ist nicht wie das Wetter, an dem wir nichts ändern können, sie ist keine schicksalhafte Sache, die uns ‚einfach so passiert‘. Die Impulse der MarriageWeek erinnern uns daran, dass wir die Qualität unserer Ehe nicht dem Zufall zu überlassen brauchen; die vielen Angebote erleichtern uns das Engagement für die Ehe.“
11. Auflage in Deutschland
Deutschland beteiligt sich bereits seit 2009 an der „MarriageWeek“; so findet die Woche der Ehepaare heuer nun schon zum elften Mal statt. Die positiven Rückmeldungen von Teilnehmern und Veranstaltern in den vergangenen Jahren ermutigten die Initiatoren, auch 2019 wieder eine MarriageWeek zu organisieren. An der bundesweiten Themenwoche beteiligen sich nicht nur Bildungseinrichtungen und Kirchengemeinden, kulturelle Institutionen und Familienverbände, sondern auch Unternehmen aus dem Handel und den Medien, aus der Gastronomie und anderen Bereichen der Wirtschaft nutzen die Woche der Ehepaare als Plattform für unterschiedlichste Angebote rund um das Thema Ehe. Getragen wird die Aktion von MarriageWeek Deutschland e. V., einem Zusammenschluss von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen aus Kultur, Politik, Kirche und Wirtschaft (www.marriage-week.de).
Das Schauspieler-Ehepaar Samuel Koch und Sarah Elena Timpe hat die Schirmherrschaft für die MarriageWeek 2019 übernommen: „Wir unterstützen die MarriageWeek, weil dort die Ehe gefeiert wird und Paare wertvolle Impulse bekommen, damit der Bund fürs Leben hält. Das hilft den Einzelnen und ist ein Gewinn für die gesamte Gesellschaft.“

Zahlreiche Paare nahmen am Candlelight-Dinner 2018 teil. Foto: Carola Mack

Veranstaltungsübersicht
Die zentrale Botschaft der Kampagne lautet: „Es ist möglich und wichtig, die Ehebeziehung zu pflegen!“ Dazu wird es auch in der MarriageWeek 2019 verschiedene Angebote geben. Nachfolgend eine Veranstaltungsübersicht für die Region Rothenburg.

Candlelightdinner in Frommetsfelden

Samstag, 09. Februar, 19:00 Uhr, im Gemeindezentrum Frommetsfelden, Hürbeler Str. 10, 91578 Leutershausen
Stimmungsvolle Musik, Kerzenschein, ein feines Essen, plus Vergnügliches und Nachdenkliches aus dem Ehe-Alltag, weitergegeben von Gabriela und Michael Kienapfel.
Info unter: www.gms-verein.de, Anmeldung bis 26. Jan. bei GMS e.V., Auerbach 28, 91598 Colmberg, Tel. 09823/931-14, gms.ev@t-online.de

Themengottesdienst

Sonntag, 10. Februar, 9:30 Uhr in St. Peter, 91578 Leutershausen

Liedermacherabend – Kabarett und Tiefgang mit Martin Rohn

Donnerstag, 14. Februar, 19:30 Uhr, im Musiksaal, 91541 Rothenburg ob der Tauber, Kirchplatz 12, Einlass ab 19:00 Uhr.  Zur Deckung der Unkosten wird ein Spendenbeitrag erbeten.

Veranstalter: Familie Live, Neusitz, office@familielive.de

MarriageWeek@home Ristorante – Verteilaktion

Donnerstag, 07. und Freitag, 08. Februar an verschiedenen Plätzen in Rothenburg.

Related Posts

Fatma Said singt im Februar 2019
Die Welt der Romantik
Rothenburger Märchenzauber