Aktuelle Stellenanzeigen:

Guinness-Rekord – WoMo-Konvoi?

Für 2018 sind schon mehr Anmeldungen da, wie es 2017 Teilnehmer gab.

 

Walldürn. Mit einem Helferfest bedankte sich Dieter Goldschmitt bei allen Unterstützern des Guinness Buch Rekordversuchs den  längsten Konvoi aus Wohnmobilen aufzustellen. Der  Weltrekord ist gelungen, aber der Eintrag ins Guinnes Buch blieb wegen  einer Lücke verwehrt.

Das Dankeschön ging an alle Vereine, wieRotes Kreuz und die Feuerwehren, die den Konvoi zum Beispiel über die Strecke gesichert hatten. Auch Sponsoren waren unter den Gästen. Das wirklich außergewöhnliche am Initiator und Markenbotschafter Dieter Goldschmitt ist, dass er den Rekord für 2018 schon vorbereitet. So berichtet er, dass heute schon mehr Anmeldungen für den nächsten Versuch vorliegen, wie in diesem Jahr mitgefahren sind. Sein  Ziel ist die 1.000-Teilnehmer-Marke. Als Schirmherrin konnte er Maria Donau, die „Helene Fischer der Reisemobil-Szene“ gewinnen. Selbstverständlich steht Dr. Achim Brötel, Landrat, auch wieder voll und ganz hinter dem Projekt, das so viele Menschen friedlich und freundlich nach Walldürn bringen wird.  Auch der frisch wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Alois Gerig besuchte das Helferfest im Goldschmitt`s  Steaks & More. Gerade die Bereitschaft der vielen Ehrenamtlichen machten es möglich. Goldschmitt ehrte mit ihm stellvertretend für die vielen Helfer eine Gruppe jugendlicher Feuerwehrleute mit einem weltmeisterlichen Riesen-Burger.

Related Posts

Öffnung der Wertstoffhöfe in Buchen und Mosbach ab Montag 27.04.2020 bzw. Hardheim ab Donnerstag 30.04.2020
SAPOS seit Ende März 2020 für jedermann kostenfrei zugänglich
Das Düngen wird schwieriger