Aktuelle Stellenanzeigen:

Endspurt für das Freilichtspiel

Pressemitteilung

 

Letzte Aufführung des Freilichtspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“ am Sonntag, 11. September / Buntes Rahmenprogramm zum Tag des Offenen Denkmals

Aller guten Dinge sind drei: Am kommenden Sonntag (11.9.) inszenieren die Münnerstädter Heimatspieler zum letzten Mal in diesem Jahr die wundersame Errettung Münnerstadts im Dreißigjährigen Krieg. Einheimische und Besucher haben dann das letzte Mal Gelegenheit, das historische Heimatspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“ vor der Originalkulisse des soeben renovierten Heimatspielhauses im Herzen der Riemenschneiderstadt zu erleben. Der Festzug startet wieder um 13.45 Uhr, Spielbeginn ist um 14.30 Uhr am Anger.

 

Die Heimatspieler freuen sich auf ein krönendes Finale ihrer diesjährigen Spielsaison. Gäste können sich auf ein eindrucksvolles Spektakel mit rund 200 Mitwirkenden freuen. Tickets gibt es im Vorverkauf und bis Spielbeginn an der Tageskasse. Sitzplätze sind ausreichend vorhanden.

 

Den passenden Rahmen für das Freilichtspiel bilden am 11. September die zahlreichen Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals. So können u.a. die Stadttore besichtigt werden. Zudem gibt es in Münnerstadt ein breites Angebot an Speisen und Getränken. Zum Ausklang lädt um 20.00 Uhr wieder der Nachtwächter zum Stadtrundgang ein.

Münnerstadt, Heimatspiel, Aufführung, Tradition

Die Münnerstädter Heimatspieler in Aktion.

Parken können Besucher am Oberen Tor, am Bahnhof und am Gymnasium. Der Anger, wo das Spiel aufgeführt wird, ist von dort nur ca. vier bis zehn Gehminuten entfernt. Wer entspannt und umweltfreundlich mit der Erfurter Bahn sowie der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express (www.bahn.de/regio-franken) anreist, erhält sogar 2 EURO Nachlass auf die Eintrittskarte (gegen Vorlage des tagesgültigen Fahrscheins).

 

Tickets und Informationen: Heimatspielgemeinde Münnerstadt e.V., Bruno Eckert, 1. Vorsitzender, Schützenstr. 4, 97702 Münnerstadt, Tel. 09733 13 64, info@heimatspiel-muennerstadt.de, www.heimatspiel-muennerstadt.de. Infos zum Fahrplan unter www.bahn.de/regio-franken.

 

 

 

Für die Inhalte dieser lokalen Pressemeldung ist nicht blicklokal.de sondern nur der jeweilige Autor verantwortlich. Die Meldung wurde nicht redaktionell bearbeitet und Blicklokal.de distanziert sich von dem Inhalt der Mitteilung. Einsendungen interessanter Pressemitteilungen von regional tätigen Unternehmen, Vereinen und Institutionen an info@blicklokal.de sind ausdrücklich erwünscht.

Related Posts

„Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“
Wertheims historische Stätten entdecken
Vierundzwanzig Stunden im Leben einer Frau