Aktuelle Stellenanzeigen:

Öffentlicher WLAN-Hotspot wurde installiert

LAUDA-KÖNIGSHOFEN (PM). Gemütlich im Freien sitzen, die nächsten Freizeiterlebnisse in Lauda-Königshofen planen, WhatsApp-Nachrichten beantworten und über empfangene Videos schmunzeln: Das ist ab sofort auch in Unterbalbach möglich. Die Stadt Lauda-Königshofen hat dort einen öffentlichen WLAN-Hotspot installiert. Die Stadt Lauda-Königshofen hat einen weiteren Fortschritt beim Ausbau einer modernen Netzinfrastruktur gemacht. Mittlerweile ist der Breitbandausbau im Stadtgebiet nahezu vollständig abgeschlossen. Nun geht es mit der Realisierung weiterer WLAN-Standorte weiter. Ab sofort gibt es auch in Unterbalbach einen öffentlichen Internetzugang. Rund um das Stadtteilzentrum – besser bekannt als „Altes Rathaus“ – kann man künftig bequem im Internet surfen, auch wenn das Datenvolumen bereits aufgebraucht ist. Auch das Senden und Empfangen von E-Mails ist dort einfach und kostenlos möglich. Der sogenannte offene WLAN-„Hotspot“ ermöglicht, unentgeltlich eine Internetverbindung mit einem Smartphone oder Tablet herzustellen.

Zu den weiteren Plätzen, an denen es buchstäblich „funkt“, zählt zum Beispiel der Bereich rund um das Alte Rathaus und den Marktplatz in Lauda, das Terrassenfreibad oder der Bürgertreff Mehrgenerationenhaus in der Josef-Schmitt-Straße. Auch Oberbalbach ist seit Ende des letzten Jahres dabei: Das dortige Bürgerhaus, das unter anderem den beliebten Jugendtreff beherbergt und zu einer stark frequentierten Anlaufstelle für die gesamte Bürgerschaft des Stadtteils zählt, ist seitdem an das freie WLAN angebunden. „Hier funkt’s“ weist in Unterbalbach – sowie an allen anderen Zugangspunkten – auf das neue Angebot hin.

Foto: Stadt Lauda-Königshofen