Aktuelle Stellenanzeigen:

Forscherkids Programm des zweiten Halbjahrs bietet umfangreiche Angebote

Junge Forscher beschäftigen sich mit Technik, Natur und Weltraum

Wertheim. 

Auch im zweiten Halbjahr des Schuljahr 2017/18 bieten die Forscherkids dank ihres ehrenamtlichen und unentgeltlichen Engagements wieder eine Vielzahl an Angeboten bei denen die Schulkinder forschen und neues lernen können.

Forscherferien Ostern

Die Forscherferien Ostern 2018 stehen unter dem Motto „Faszination Technologie“. Es finden insgesamt sieben Kurse und Exkursionen statt. Zu Beginn besuchen die jungen Forscher am Montag, den 26. März das Mathematikum in Gießen. In vielen Experimenten bekommen sie überraschende Einsichten in die Mathematik und entdecken, dass diese weit mehr ist als bloßes Rechnen.

Mit der Technik rund um das Sehen und Hören beschäftigen sich die Kinder am Dienstag, den 27. März beim Forschernachmittag bei Distelhorstoptik in Bestenheid. Am Mittwoch, den 28. März können die Nachwuchsforscher bei einer Exkursion den Bau von Anlagen zur Glasherstellung kennenlernen. Beim Forschervormittag bei der Firma Zippe erleben sie Konstruktion und Bau der Anlagen und arbeiten selbst im Bereich Elektrotechnik.

Ein besonderer Fotokurs findet am Dienstag, den 3. April statt. Im Zoo der Rauch Möbelwerke in Freudenberg lernen die Teilnehmer, wie gute Tierfotos gelingen. Dem Zement als wichtigen Baustoff widmet sich die Exkursion zum Zementwerk Lengfurt am Mittwoch, den 4. April.

Wie entstehen Spielgeräte für den heimischen Garten und öffentliche Spielplätze? Dieser Frage gehen die Kinder bei der Exkursionen zur Firma Spessart Holzgeräte Kreuzwertheim am Donnerstag, den 5. April nach. Dabei lernen sie vieles über Nachhaltigkeit und konstruieren selbst ein Spielgerät. Den Abschluss der Forscherferien Ostern bildet ein Kurs in der Programmierung von Lego Mindstorms EV 3 Robotern. Der ganztägige Kurs am Freitag, den 6. April richtet sich an Kinder die bisher keine Erfahrung in der Roboterprogrammierung haben.

 

Forscherferien Pfingsten

„Erde und Weltraum“ ist das Thema der Forscherferien Pfingsten 2018. Dabei erforschen die Kinder viele Themen rund um Technik, Natur und Landschaft.

Am Dienstag, den 22. Mai führt sie eine Exkursion in das Technikmuseum Speyer. Mithilfe eines Museumsquiz entdecken sie dort vieles zu Erfindungen auf der Erde und im Bereich Raumfahrt. Zu einem Abenteuer in der Natur laden die Pfadfinder der Royal Rangers die jungen Forscher am Mittwoch, den 23. Mai ein. Dabei geht es unter anderem um spannende Einsatzmöglichkeiten von Naturmaterialien.

Am Donnerstag, den 24. Mai bieten Forscherkids und Obst- und Gartenbauverein Sachsenhausen einen Forschertag für Natur- und Landschaftsforscher. Gemeinsam bauen die Kinder ein Hochbeet, lernen vieles über Pflanzen und Tierschutz im eigenen Garten. Außerdem betrachten sie Pflanzen unter dem Mikroskop.

Vom Dienstag, den 29. Mai bis Mittwoch, den 30. Mai findet wieder eine Forschernacht im Bootshaus des Kanu Clubs Wertheim statt. Dieses Mal lernen die Kinder in einer Art „Trainingscamp für junge Astronauten“ vieles über Raumfahrt und unser Sonnensystem. Ein Abenteuer für echte Weltraumfans.

Den Abschluss macht ein Forschertag rund ums Wasser am Freitag, den 1. Juni. Dabei werden sowohl die Bedeutung der Gesteine für Flüsse und Bäche, als auch die Themen Wasserqualität und Nutzung der Wasserkraft praktisch aufgegriffen.

Anmeldungen zu den Forscherferien sind ab Samstag, den 3. März 2018 10 Uhr möglich. Ausführliche Informationen gibt es unter www.forscherkids-wertheim.de

 

Kinderuni

Im zweiten Halbjahr wird es außerdem zwei Kinderunivorträge im Kulturhaussaal geben. Diese finden wieder in Kooperation mit der Stadtbücherei statt.

Dr. Katharina Höfer von der Uni Heidelberg spricht am Samstag, den 12. Mai über das Thema „Faszination DNA – Der Code des Lebens“.

Eine besondere Reise in die Geschichte bietet Dr. Florian Leitmeier von der Uni Würzburg am Samstag, den 16. Juni. Er erzählt den Kindern in seinem Vortrag „von Kaisern, Bäckern und Legionären – Alltag im antiken Rom“. Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr.

Foto: Auch im zweiten Schulhalbjahr bietet das ehrenamtliche Bildungsprogramm der Forscherkids Wertheim wieder Forscherferien und eine Kinderuni. Dabei können Kinder in Kursen und Exkursionen viel

 

Related Posts

Forscherkids Wertheim 2. Schulhalbjahr
Junge Forscher können vieles ausprobieren und lernen
Forscherkids Wertheim – Bildungsangebot 18/19