Aktuelle Stellenanzeigen:

Feuerwehrgaudi – 25 Jahre Feuerwache Buchen

„Kindergeburtstag“ mit einem Gaudi-Turnier am Samstag und einem Bayrischen Frühstück am Sonntag

Buchen (PM). Die Freiwillige Feuerwehr Buchen lädt am 28. und 29. September zur Geburtstagsfeier der Feuerwache ein. Auch wenn die Feuerwache in Buchen nach nunmehr 25 Jahren schon dem Kindesalter entwachsen ist, will die Feuerwehr einen richtigen „Kindergeburtstag“ mit einem Gaudi-Turnier am Samstag und einem Bayrischen Frühstück am Sonntag feiern. Ab 1991 wurde die Feuerwache in der St.-Rochus-Straße in Buchen komplett saniert und erweitert. Die Einweihung statt im Herbst 1994 statt. Stetige Weiterentwicklung und kleinere Umbaumaßnahmen haben dafür gesorgt, dass die Buchener Feuerwache auch heute noch den Anforderungen gewachsen ist. Die Feuerwehr Buchen lädt alle ein, den halbrunden Geburtstag mitzufeiern. Am Samstag, 28.09., findet ab 16 Uhr ein Gaudi-Turnier für Mann- oder Frauschaften mit jeweils 5 Teilnehmern statt. Sechs Spiele aus den Bereichen Kreativität, Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft, Aufmerksamkeit und Wissen fordern die Teilnehmer heraus. Fünf Mann oder Frau spielen gemeinsam um den Sieg und die Hauptpreise. Mitmachen können Firmenmannschaften, Behördenmannschaften, Sportmannschaften, Feuerwehren, Freunde/Bekannte, grundsätzlich jede(r). Bei den Spielen gewinnt das Team, das in allen Bereichen die Nase vorne hat. Feuerwehrwissen oder -können bringt bei den Spielen KEINE Vorteile. Wie genau die Spiele aussehen, wird vorab nicht verraten.Am Sonntag, 29.09., serviert die Feuerwehr von 9 bis 14.30 Uhr ein Bayrisches Frühstück mit Leberkäs und Weißwürsten. Für Kinder gibt es einen Spiele-Parcours der Jugendfeuerwehr und für alle Interessierten eine Foto-Ausstellung aus der Umbauzeit der Feuerwache und den Folgejahren. Um 10 Uhr finden parallel im Florianssaal die Ehrungen für 15, 25 und 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst statt.
Weitere Informationen: www.feuerwehr-buchen.de/gaudi

Bild: Feuerwehr Buchen

Related Posts

Tag der offenen Tore bei der Buchener Feuerwache