Aktuelle Stellenanzeigen:
Ferienprogramm der Fasnachtsgesellschaft Assamstadt

Ferienprogramm der Fasnachtsgesellschaft Assamstadt

Pressemitteilung

Assamstadt. Die Fasnachtsgesellschaft (FG) veranstaltet seit fast 25 Jahren an einem Nachmittag in den Schulferien ein buntes Programm für Kinder aus der Gemeinde. Als Cowboy und Indianer verkleidet trafen sich dieses Jahr 50 Jungen und Mädchen bei sommerlichen Temperaturen an der Grundschule. Der Treck begab sich gleich zu Beginn auf Schatzsuche Richtung Wald. Auf abenteuerlichen Wegen ging es über Stock und Stein zum „Waldsofa“, einem vom Kindergarten errichteten Sitzplatz in mitten Schatten spendender Bäume. Dort wurde auch eine Schatztruhe gefunden.

Anschließend durften die Kinder an der Grundschule an mehreren Stationen ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wo die einen flink beim Schlangenfangen, Enten angeln und Tomahawk werfen dabei waren, konnten andere bei der Erbsenschleuder ihr Geschick unter Beweis stellen. Nicht nur sportliche Begeisterung beim Hindernislauf war gefragt, sondern auch Fingerspitzengefühl an der Goldgräberstation oder beim „Fühlen und Schmecken“. Ganz begeistert waren vor allem die Kleinsten von der Bastelstation, wo sie sich mit Modellierluftballons schönen Kopfschmuck herstellen konnten. Beim Schminken kamen dann alle auf ihre Kosten. Abschließend wurden die Kinder zur Bratwurst mit Getränk geladen. Als Überraschung gab es in diesem Jahr für jeden Teilnehmer aus einer Schatzkiste einen Schlackohren-Pin, den man sich am T-Shirt befestigen konnte. Der abwechslungsreiche Nachmittag fand seinen Ausklang bei fetziger Gitarrenmusik.

Blicklokal Assamsstadt Fastnachtsgesellschaft IMG-20160729-WA0013

Bilder: Torsten Geißler

 

Für die Inhalte dieser lokalen Pressemeldung ist nicht blicklokal.de sondern nur der jeweilige Autor verantwortlich. Die Meldung wurde nicht redaktionell bearbeitet und Blicklokal.de distanziert sich von dem Inhalt der Mitteilung. Einsendungen interessanter Pressemitteilungen von regional tätigen Unternehmen, Vereinen und Institutionen an info@blicklokal.de sind ausdrücklich erwünscht.

Related Posts

Langjähriger Dozent der DHBW verabschiedet
KOKUBU aus Japan im Frühjahr 2019 erstmals auf Deutschlandtournee
Infoabend zum Dualen Master der DHBW