Aktuelle Stellenanzeigen:

Wieseth. Die Kinder der örtlichen Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ unter der Leitung von Nicole Rögele machten große Augen: Der Elternbeirat der Einrichtung versammelte sich bei ihnen, um Geschenke zu übergeben. Der Gewinn von mehr als 800 Euro, welchen der Elternbeirat durch Selbstgemachtes auf dem Wiesether Weihnachtsmarkt erwirtschaftet hatte, wurde in die Erweiterung von Gartenspielgeräten investiert. Große Begeisterung lösten die große Outdoor-Küche aus Holz samt Zubehör sowie zwei Tretbulldogs mit Anhänger aus. Bürgermeister Walter Kollmar bedankte sich für das große Engagement und die gute Zusammenarbeit beim Elternbeirat und  bei der Einrichtungsleitung, vertreten durch Jelena Kübrich und Andrea Hübner. Anschließend ging es zum gemeinsamen Lehrgarten der Grundschule und des Kindergartens wo das Eingangsschild „Kraut und Rüben“ – vom Elternbeirat der KiTa ehrenamtlich erstellt – angebracht wurde. Dort können die Kleinen Erfahrungen rund um das Thema Gemüsegarten sammeln. Die Bewirtschaftung und Pflege erledigen die Lehrerinnen und Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern von Grundschule und Kindergarten.

Gruppenfoto mit Kindern. Foto: Heinz Meyer

Related Posts

IONS-Club Rothenburg-Uffenheim spendet an drei Tafeln
Der Spendenscheck wird übergeben
Wirtschaftsschule: Spende ans Tierheim
Grill-Aktion ermöglicht Hippotherapie