Aktuelle Stellenanzeigen:

Einsatz Nr. 051/2021 – Gefahrgut

Um 00:59 Uhr wurden die Abteilungen Bettingen und Stadt der Freiwilligen Feuerwehr Wertheim sowie der ABC Erkunder aus Bad Mergentheim zu einem Gefahrstoffbrand nach Bettingen alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass eine Flüssigkeit ausgelaufen war und eine Rauchentwicklung verursachte, jedoch nicht brannte. Nachdem der Verursacher nicht aufzufinden war, war lange Zeit unklar um welche Flüssigkeit es sich handelte. Von der Rauchentwicklung betroffene Personen mussten vom Rettungsdienst bzw. im Krankenhaus behandelt werden. Der betroffene Parkplatz wurde evakuiert und abgesperrt. Unter Atemschutz bzw. in Chemikalienschutzanzügen wurden die Schadstelle erkundet, eine weitere Ausbreitung verhindert und Proben der Flüssigkeit genommen. Im Anschluss mussten die vorgehenden Trupps dekontaminiert und entkleidet werden. Um genügend Atemschutztrupps an der Einsatzstelle zu haben, wurden zwischenzeitlich die Abteilungen Sachsenhausen und Kembach nachalarmiert. Ebenfalls nachalarmiert wurde die Führungsgruppe der Feuerwehr Wertheim, welche unter anderem eine Lagekarte führte. Die anschließende Beseitung des Gefahrstoffs muss von einer Spezialfirma duchgeführt werden.