Aktuelle Stellenanzeigen:

Main-Tauber-Kreis. Im Rahmen von digitalen Ausbildungstagen am Donnerstag, 8. Juli, und Freitag, 9. Juli, bietet das Landratsamt Main-Tauber-Kreis gemeinsam mit seinen Auszubildenden die Möglichkeit, mehr über die dort angebotenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge zu erfahren – und zwar aus erster Hand von den aktuellen Azubis.„Die Corona-Pandemie ist derzeit in allen Lebensbereichen spürbar, auch bei der Ausbildungs- und Studienplatzwahl. Da aktuell nur eingeschränkt Praktika sowie Berufsorientierungstage möglich sind und auch die Bildungsmessen nicht wie gewohnt stattfinden können, bieten wir nun allen Interessierten die Möglichkeit an, die Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge in einem Online-Gespräch mit den aktuellen Azubis kennenzulernen. Dies soll die Berufswahl erleichtern und potenziellen neuen Auszubildenden die Berufswelt in der öffentlichen Verwaltung näherbringen“, erklärt Landrat Christoph Schauder. Er freue sich auf viele Anmeldungen von jungen Leuten, welche die Zukunft der öffentlichen Verwaltung mitgestalten wollen. Für die Teilnahme ist lediglich ein mobiles Endgerät notwendig. Interessierte haben die Möglichkeit, innerhalb der verschiedenen Ausbildungsberufssparten des Landratsamtes zu wählen und an beiden Tagen jeweils einen passenden Termin zwischen 13 und 18 Uhr zu buchen. Am gebuchten Termin können sich Interessentinnen und Interessenten per Videocall mit den aktuellen Auszubildenden über den ausgewählten Beruf und über die Ausbildung im Landratsamt Main-Tauber-Kreis allgemein austauschen. Gleichzeitig werden auch die Ausbildungsbeauftragte Ann-Kathrin Blatz und Janina Hauck vom Amt für Personal und Zentrale Dienste für Rückfragen zur Verfügung stehen. An den digitalen Ausbildungstagen können Termine für die Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellte und Beamte im mittleren Dienst, Straßenwärter und Vermessungstechniker sowie in den Dualen Studiengängen Bachelor of Arts Public Management, Bachelor of Art Digitales Verwaltungsmanagement und Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen (Öffentliches Bauen) vereinbart werden. Auf Auszubildende des Landratsamtes wartet eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung, da das Landratsamt außer den Pflichten einer Landkreisverwaltung auch die Aufgaben einer Staatsbehörde wahrnimmt. Die Berufsfelder gehen weit über die der klassischen Verwaltung hinaus. Sie reichen vom Verwaltungsfachangestellten und der Beamtin im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bis hin zu den technischen Berufen wie Straßenwärter und Vermessungstechniker. Außer der Ausbildung bietet der Landkreis auch duale Studiengänge wie Bachelor of Arts Public Management (Einführungspraktika und Zwischenpraktika), Bachelor of Arts Digitales Verwaltungsmanagement, Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen (Öffentliches Bauen) oder auch Bachelor of Arts Soziale Arbeit sowie Bachelor of Arts Öffentliche Wirtschaft an. Jedoch wird nicht in jedem Jahr in allen Studienzweigen ausgebildet. Während der Berufsausbildung wird die Gemeinschaft der Auszubildenden und Studierenden im Landratsamt durch verschiedene Aktivitäten gestärkt. So gibt es beispielsweise zu Beginn der Ausbildung eine Einführungswoche, die speziell für die neuen Auszubildenden und Studierenden organisiert wird. Terminvereinbarungen für die digitalen Ausbildungstage sind über die Website www.main-tauber-kreis.de/ausbildungstage möglich. Dabei besteht die Möglichkeit, für mehrere Berufsgruppen einen Termin zu buchen. Bei Fragen zur Terminbuchung für die digitalen Ausbildungstage steht Danielle Krank unter der Telefonnummer 09341/82-5646 oder per E-Mail an danielle.krank@main-tauber-kreis.de zur Verfügung. Bei allgemeinen Fragen rund um die digitalen Ausbildungstage oder die Ausbildung beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis ist die Ansprechpartnerin Ann-Kathrin Blatz unter der Telefonnummer 09341/82-5634 oder per E-Mail an ann-kathrin.blatz@main-tauber-kreis.de

Fotonachweis: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Related Posts

Now Hiring: Stellenmarkt für den Main-Tauber-Kreis
Stadtradeln-Aktion erfolgreich angelaufen
Auf die Räder, fertig, los! – Stadtradeln-Aktion