Aktuelle Stellenanzeigen:

Der Herbst weckt das Interesse nach Spezialitäten

Fisch- und Wildtage vom 31. Oktober bis 5. November 2017

FEUCHTWANGEN. Die Fisch- und Wildtage sind eine Hommage an regionale Spezialitäten. Hier wird angeboten, was die Jäger geschossen und die Fischer in Teichen und Flüssen gefangen haben. Zahlreiche Aktionen bieten für Groß und Klein viele Informationen und Gaumenfreuden. Es gibt unter Anderem einen Kochkurs, eine gemeinsame Pirsch, ein Abfischen mit „Goldfischen“ für Kinder, Ausstellungen in der Schranne und am Röhrenbrunnen und sogar eine Weinprobe.

Kulinarischer Höhepunkt ist die Tour InteRRegional am Samstag, 4. November. Bei dieser Schlemmertour genießt der Gast ein Sechs-Gänge-Menü und wandert dabei von Wirtshaus zu Wirtshaus – jeder Gang wird nämlich von einem anderen Feuchtwanger Koch zubereitet und im jeweiligen Wirtshaus serviert! Die TouRRegional ist dadurch sowohl ein kulinarisches wie auch ein kommunikatives Erlebnis, das weit und breit vergeblich seines Gleichen sucht.

Den Abschluss der Fisch- und Wildtage bildet der Martinimarkt auf dem Marktplatz und den umliegenden Straßen mit seinen Buden und Ständen. Auf Wunsch arbeitet die Tourist Information Feuchtwangen auch gerne ein individuelles Fisch- und Wildtage-Paket aus. Veranstaltet werden die Fisch- und Wildtage von der Teichgenossenschaft Landkreis Ansbach. Mit der Organisation und Durchführung ist der Verein „Artenreiches Land – Lebenswerte Stadt e.V.“ betraut. Anmeldung und Information über die Tourist Information am Marktplatz (Tel. 09852/90455).

 

Quelle Titelbild:Hintergrund bilder durch Valeria_aksakova – Freepik.com entwickelt

Related Posts

Theater auf Abruf: Kultur in Zeiten von Corona
„Modernste Schule im Landkreis“
Neue Talente gesucht