Aktuelle Stellenanzeigen:

Decke der „Kasernenstraße“ bei Lauda wird saniert

Lauda-Königshofen. Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis lässt zwischen Montag, 9. August, und Freitag, 10. September, die Fahrbahndecke der so genannten Kasernenstraße (K 2832) zwischen der B 292 Königshofen – Sachsenflur und dem Kreisverkehr vor dem Ortseingang von Lauda sanieren. Die Umleitung für Fahrzeuge über 3,30 Meter Höhe erfolgt überörtlich. Die Zufahrt zu den Gewerbegebieten „Becksteiner Weg“ und „I-Park Tauberfranken“ ist eingeschränkt möglich. Die Fräsarbeiten erfolgen auf der gesamten Strecke in der Zeit von Mittwoch, 11., bis Donnerstag, 12. August. Hierbei sind Verkehrsbeeinträchtigungen möglich.
Die Sanierung erfolgt darüber hinaus in drei Abschnitten.
Während des ersten Bauabschnitts von Montag, 9., bis Montag, 16. August, wird der Abschnitt zwischen der Einmündung der Kasernenstraße in die B 292 und dem Gewerbegebiet „Becksteiner Weg“ voll gesperrt. Die Zufahrt zu den Gewerbegebieten „Becksteiner Weg“ und „I-Park Tauberfranken“ ist in dieser Zeit nur aus Richtung Lauda möglich.
Der zweite Bauabschnitt läuft von Dienstag, 17., bis Dienstag, 24. August. In dieser Zeit wird der Abschnitt zwischen den Gewerbegebieten „Becksteiner Weg“ und Gewerbegebiet „I-Park Tauberfranken“ gesperrt. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet „Becksteiner Weg“ ist nur aus Richtung Königshofen möglich, die Zufahrt zum Gewerbegebiet „I-Park Tauberfranken“ nur aus Richtung Lauda.
Schließlich wird während des dritten Bauabschnitts von Mittwoch, 25. August, bis Freitag, 10. September, der Abschnitt der Kreisstraße zwischen dem Gewerbegebiet „I-Park Tauberfranken“ und dem Kreisverkehr voll gesperrt. Die Zufahrt zu den Gewerbegebieten „Becksteiner Weg“ und „I-Park Tauberfranken“ ist in dieser Zeit nur aus Richtung Königshofen möglich. Die Arbeiten werden von der Firma Konrad Bau aus Gerlachsheim ausgeführt, die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 250.000 Euro.
Fotountertext: Abzweigung von der „Kasernenstraße“ zum Gewerbegebiet „Becksteiner Weg“: Während des ersten Bauabschnitts der Deckensanierung ist die Zufahrt ins Gewerbegebiet nur aus Richtung Lauda möglich. Fotonachweis: Landratsamt Main-Tauber-Kreis
Zur Karte Umleitungskonzept:
Während der Sperrung der Kasernenstraße müssen aufgrund des Bahndurchlasses in Lauda verschiedene Umleitungsstrecke für Fahrzeuge mit mehr und mit weniger als 3,30 Meter Höhe eingerichtet werden. Grafik: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

 

Related Posts

Vollsperrung der K 3910 Dornberg – Erfabrücke wegen Fahrbahndecken-Erneuerung
Junge Spielplatztester im Einsatz
Eintrag ins Goldene Buch