Aktuelle Stellenanzeigen:

Das Rothenburger Weindorf 16. – 20.08.2017

ROTHENBURG. Der Frankenwein hat in Rothenburg ob der Tauber schon immer eine bedeutende Rolle gespielt: Erzählt uns doch schon die Legende des Meistertrunks, dass im Jahre 1631 die Stadt vor Plünderung und Brandschatzung verschont wurde, als Altbürgermeister Nusch es schaffte, 3 ¼ Liter Wein zu trinken und somit die Stadt vor der Belagerung und Zerstörung errettete. Weinliebhaber von heute sollten sich jetzt schon den 16.-20. August 2017 vormerken: Dann nämlich verwandeln sich der Grüne Markt und der Kirchplatz in Rothenburg bei leichtem Silvaner und pikantem Fingerfood zu einer lauschigen Piazza und das Rothenburger Weindorf lädt in gemütlicher Atmosphäre wieder auf eine kulinarische Entdeckungsreise ein, wenn beliebte wie auch eher seltene Rebsorten vor den Türmen der St.-Jakobs-Kirche kredenzt werden.

Die Eröffnung findet am 16.8. um 18 Uhr durch Bürgermeister Kurt Förster am Grünen Markt statt. Die besondere Qualität des Rothenburger Weindorfs wurde 2016 erneut durch die Zertifizierung im Rahmen von „Franken – Wein.Schöner.Land!“ des Fränkischen Weinbauverbands e.V., der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, des Tourismusverbands Franken e.V. sowie den Tourismusgebieten im Weinland Franken gewürdigt, ausschlaggebende Kriterien waren unter anderem das historische und stilvolle Ambiente, eine gepflegte Wein- und Glaskultur sowie die kontrollierte Weinqualität aktueller Jahrgänge.  Das Rothenburger Weindorf ist somit auch in diesem Jahr eines der exklusiv empfohlenen Weinfeste in Franken!

 

Öffnungszeiten:   Mittwoch und Donnerstag von 17 bis 23 Uhr, Freitag von 17 bis 24 Uhr  Samstag von 11 bis 24 Uhr, Sonntag von 11 bis 22 Uhr

 

Related Posts

Geheimtipp für Einheimische?
„Wir hatten gerade einmal 90 Euro in der Tasche“
Entschädigungsfonds unterstützt Rettung der Judengasse 10