Aktuelle Stellenanzeigen:

Feuchtwanger Gesang- und Musikverein veranstaltet zwölf verschiedene Chorfeste

FEUCHTWANGEN (PM/LZ). Mit acht verschiedenen Chorgruppen und dem ältesten, noch existierenden Laienchor im Fränkischen Raum beweist Feuchtwangen eine lange Tradition und große Begeisterung zur Chormusik. Der Gesang- und Musikverein 1827 Feuchtwangen besteht seit mittlerweile über 190 Jahren in der Kreuzgangstadt und trägt damit einen wesentlichen Teil zur 1.200-jährigen Geschichte der Stadt bei. Im Rahmen des Stadtjubiläums veranstaltet der Feuchtwanger Gesang- und Musikverein von Mai bis September eine Chormatinee-Reihe aus zwölf verschiedenen Chorfesten. Mit herausragenden, zum Teil preisgekrönten Chören aus der Region spricht die Veranstaltungsreihe alle Feuchtwangerinnen und Feuchtwanger an. Von Pop und Rock, über Kinder- und klassische Männerchöre bis hin zu A-cappella-Musik und einem Mitmach-Konzert: die Chöre der einzelnen Veranstaltungen sind auf ihre Art alle speziell, vertreten eine andere Musikrichtung und richten sich damit an ein eigenes Publikum.

Chormatinee-Reihe

Im Rahmen des Stadtjubiläums veranstaltet der Feuchtwanger Gesang- und Musikverein von Mai bis September eine Chormatinee-Reihe aus zwölf verschiedenen Chorfesten. Foto: pixabay

Am 12. Mai feiert die Chormatinee-Reihe in Feuchtwangen ihre Premiere. Der Gemischte Chor Feuchtwangen und Schulchöre aus den Grundschulen Feuchtwangen-Land und Wieseth sorgen ab 11 Uhr für ein abwechslungsreiches Musikprogramm und Unterhaltung für Jung und Alt.

Am Sonntag, 19. Mai, ebenfalls ab 11 Uhr, kommt der Gesangverein Liederkranz Dorfkemmathen zu Besuch in die Kreuzgangstadt und feiert seinen eigenen runden Geburtstag gemeinsam mit dem Feuchtwanger Jubiläum 1.200 Jahre. Rund 60 aktive Mitglieder des Liederkranzes begeistern sich für Gesang und Chormusik und wollen mit ihrem Auftritt ihren Zuschauern in Feuchtwangen den Spaß am gemeinschaftlichen Singen präsentieren.

Bis 14. September sorgen zehn weitere Chormatineen für ein außergewöhnliches Chor-Festival in der Kreuzgangstadt. Unter anderem ist mit Sonat Vox ein herausragender Chor mit erfahrenen Stimmen ehemaliger Mitglieder des Windsbacher Knabenchors zu Gast in Feuchtwangen. Außerdem begeistern unter der Leitung von Joe Concentino das Feuchtwanger Frauenensemble Nova Luna sowie der gemischte Chor musica è aus Dinkelsbühl mit einem breit gefächerten Spektrum an Musikrichtungen die Besucher der Chormatinee-Reihe in Feuchtwangen.

Ausgenommen des Konzerts am Altstadtfest am 2. Juni und des Abschlusskonzerts am 14. September finden alle Auftritte der Chormatinee-Reihe bei gutem Wetter am Zwinger statt. Mit einer besonderen Akustik und der Open-Air-Atmosphäre hat sich der Zwinger bereits mehrfach als Austragungsort für Musikveranstaltungen bewährt. Bei schlechtem Wetter werden die Konzerte in die Evangelische und Katholische Kirche oder ins Sängermuseum verlegt. Für Sitzplätze und ausreichend Getränke ist gesorgt. Der Eintritt für alle Chorkonzerte ist frei.

Related Posts

Singen macht gute Laune
Bezaubernder Abend mit MädSchick
40. Weihnachtsmarkt Auflage