Aktuelle Stellenanzeigen:

„Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September

Tausende Denkmale in Deutschland öffnen am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September, unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ ihre Türen und laden ein, sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken.

Die Idee ist einfach: Denkmaleigentümer öffnen ihre Türen und zeigen die künstlerischen, technischen oder historischen Besonderheiten ihres Kulturdenkmals. Sie sind es auch, die die Programme, die Angebote und die Öffnungszeiten an diesem Sonntag bestimmen.

Wie jedes Jahr sind die Eigentümerinnen und Eigentümer denkmalgeschützter Gebäude oder Eigentümergemeinschaften und Vereine aufgerufen, sich am „Tag des offenen Denkmals“ zu beteiligen. Der Aktionstag soll allen Denkmalengagierten, Denkmalbesitzern, Denkmalforschern und Denkmalinstandsetzern die Möglichkeit bieten, sich mit genau dem Objekt zu beteiligen, welches aus ihrer Sicht zum Motto passt und die Besucher fasziniert. Es sind alle Kommunen, Kirchengemeinden, Architekten, Unternehmen, Vereine, Bürgerinitiativen, Privatleute, Heimat-, Archäologie- und Bauforscher aufgerufen, mitzumachen.

Die untere Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis steht bei der Koordination, Organisation und medienwirksamen Öffentlichkeitsarbeit gerne zur Seite. Ansprechpartnerin ist Susanne Hopf, E-Mail: susanne.hopf@main-tauber-kreis.de, Telefon 09341/82-5739. Bis 31. Mai können sich alle, die ihr Denkmal am „Tag des offenen Denkmals“ für die Allgemeinheit öffnen wollen, unter der Internetseite www.tag-des-offenen-denkmals.de/veranstalter oder schriftlich bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz anmelden.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert seit 1993 jeweils am zweiten Sonntag im September bundesweit den Tag des offenen Denkmals gemeinsam mit den Landesämtern für Denkmalpflege, den Landratsämtern, den unteren Denkmalschutzbehörden und den Kommunen. Die Stiftung setzt sich vor allem für die Rettung und Bewahrung des kulturellen Erbes ein.

Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den „European Heritage Days“ unter der Schirmherrschaft des Europarats. Am Tag des offenen Denkmals werden in Deutschland selten oder nie zugängliche Kulturdenkmale einem breiten Publikum geöffnet. Weiterführende Informationen gibt es im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de. lra

 

Foto: Fenster der Kirche in Weikersheim-Elpersheim: Beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September, öffnen sich wieder viele ansonsten verschlossene Türen, Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Susanne Hopf

Related Posts

Romantische Straße verlegt Jubiläumveranstaltungen auf 2025 – dann wird das 75-jährige Bestehen gefeiert
Auch am Ostermontag keine neuen Coronavirus-Fälle