Aktuelle Stellenanzeigen:

Eindringliche und versöhnliche Worte

Weihnachtsfeier der Mitarbeiter der Gemeinde Schnelldorf SCHNELLDORF.  Eindringliche und versöhnliche Worte gleichzeitig richtete jetzt Bürgermeisterin Christine Freier im Rahmen der Weihnachtsfeier im Ortsteil Leitsweiler bei ihrer Weihnachtsansprache vor den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie den Gemeinderäten an die Anwesenden. Vor allem im örtlichen Gemeinderat habe man im zurückliegenden Jahr „stürmische...
weiter lesen

Politik und Behörden im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim bündeln Kräfte zur Unterstützung junger Menschen zwischen Schule und Beruf

BAD WINDSHEIM. Eine Kooperationsvereinbarung zwischen Landkreis, Arbeitsagentur und Jobcenter zur Jugendberufsagentur Neustadt/Aisch – Bad Windsheim ist seit dem 30. November 2017 unterzeichnet und in Kraft. Erklärtes Ziel ist, dass jeder Jugendliche die Chance auf Schule, Ausbildung, Studium oder Beschäftigung erhält.

Die Jugendberufsagentur wendet sich an junge Menschen unter 25 Jahren, die über keine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, gleichgültig ob mit oder ohne Schulabschluss.

Im Rahmen der Vereinbarung ist die Zusammenarbeit zwischen dem Jugendamt des Landkreises, der Berufsberatung der Arbeitsagentur und den Vermittlern des Job-centers weiter verdichtet worden, um junge Frauen und Männer noch wirkungsvoller unterstützen zu können. Kurzum: Unterschiedliche Förderprogramme und Einzelmaßnahmen werden gemeinsam auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten.

Landrat Helmut Weiß: „Für mich ist die Jugendberufsagentur ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung des regionalen Fachkräftemangels. Niedrigste Arbeitslosigkeit und höchste Beschäftigungsstände müssen wir für die Zukunft sichern. So können wir es uns nicht länger leisten, wertvolle künftige Fachkräfte auf der Strecke zu lassen.“

Thomas Dippold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Fürth, „Die noch gezieltere Begleitung junger Leute zwischen Schule und Beruf ist entschei-dend, denn Qualifikation ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit.“

Gitta Doller, Geschäftsführerin des Jobcenters Neustadt/Aisch – Bad Windsheim, „Eine partnerschaftlich abgestimmte Vorgehensweise ist die beste Möglichkeit, die häufig vielschichtigen Problemlagen junger Menschen gemeinsam zu lösen.“

Ein historischer Tag für die Marktgemeinde Dombühl

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann eröffnet die S-Bahn-Verlängerung DOMBÜHL. Pünktlich um 11.40 Uhr fuhr am Montag, 18. Dezember der Triebwagen der S-Bahn-Linie 4 mit zahlreichen Ehrengästen und Lokführer Heinrich Bierlein am Bahnhof in Dombühl ein, um die S-Bahn-Verlängerung auch offiziell zu feiern. Auch weil man dieses Ereignis lange herbeigesehnt hatte, mutierte...
weiter lesen

Unbequeme Realität: Extreme Armut in der Region

Projekt „Strohhalm“ als letzte Hoffnung für Betroffene BAD WINDSHEIM. Nur noch wenige Tage bis Weihnachten: Die meisten Deutschen sind vermutlich schwer damit beschäftigt, letzte Geschenke zu besorgen, sich mit Lebensmittelvorräten für die Feiertage einzudecken und ihre Wohnung gemütlich zu dekorieren. Nicht jeder jedoch ist in der Lage, Weihnachten an einem...
weiter lesen

„Seehofer ist der Mörder!“

Heiße Spekulationen und exquisite Gaumenfreuden beim Kriminal-Dinner BAD MERGENTHEIM. Rund 80 Gäste waren am vergangenen Dienstagabend zu Gast im Savoy Hotel in Bad Mergentheim.  Dort gastierte das deutschlandweit beliebte Kriminal-Dinner. Im Rahmen des knapp vier stündigen Programms wurde den Teilnehmern ein delikates Vier-Gänge-Menü serviert, parallel dazu gab es ein Unterhaltungsprogramm...
weiter lesen

Gelungene Vernetzung

Drittes Gesundheitsforum tagte UFFENHEIM. Ende November tagte das dritte Gesundheitsforum der Gesundheitsregionplus im Uffenheimer Rathaus. Vertreter aus den verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens trafen sich, um über die bisherigen Aktivitäten in der Gesundheitsregionplus zu sprechen, zu reflektieren und zukünftige Maßnahmen zu entwickeln. Die Geschäftsstellenleitung der Gesundheitsregionplus, Stefanie Schindler, stellte die Aktivitäten...
weiter lesen

Musikkabarett in der „Wirtsstubn-2-go“

„Knedl & Kraut“ an Pfingsten in Unterampfrach UNTERAMPFRACH.  Rechtzeitig vor Weihnachten startet diese Woche wieder der Vorverkauf für die Musikkabarett-Veranstaltung der Festgemeinschaft Unterampfrach im Rahmen der Reihe „Kultur im Dorf – Kultur in Ampfri“ bei der Kirchweih am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018. Wie schon in den letzten Jahren dürfte das...
weiter lesen