Aktuelle Stellenanzeigen:

Tag der offenen Gartentür: Zum 12. Mal öffneten Hobbygärtner Ihr Reich für Besucher im Main-Tauber-Kreis

Sachsenhausen / Gerlachsheim / Bad Mergentheim / Niederrimbach / Creglingen. Am „Tag der offenen Gartentür“ ist erlaubt, was sonst nicht gerne gesehen ist – der neugierige Blick in Nachbars Garten. Entsprechend viele Menschen haben am vergangenen letzten Sonntag im Juni ihre Gelegenheit genutzt: Sowohl in Sachsenhausen, Gerlachsheim, Bad Mergentheim, Niederrimbach, als auch in Creglingen, wo Hobbygärtner / – innen ihre Anlagen / Gärten sowie ein Haus  der Öffentlichkeit zugänglich machten kamen mehrere hundert Besucher. Sie hatten nicht nur Gelegenheit, 5 völlig unterschiedlich angelegte Gärten gründlich in Augenschein zu nehmen sondern ergatterten von den Besitzer / – innen auch so manchen wertvollen Tipp und viele Anregungen.

Viele Besucher fanden sich in Sachsenhausen, im Vereinsgarten des OGV Sachsenhausen ein. Hier haben viele rührige Mitglieder ein kleines Paradies gezaubert, das sehenswert ist und und einen hohen Erholungswert bietet. Bei Wolfgang Streng in Gerlachsheim wurde wieder eine ansehnliche Kakteenvielfalt gezeigt, die sich aus nicht – winterharten und winterharten Kakteen zusammensetzt. Hier konnten Liebhaber viele Tipps erhalten. Der Garten von Rita Koch in Mergentheim wurde ebenfalls gut frequentiert, wobei die rührige Gartenbesitzerin nicht müde wurde, die vielen Fragen der Besucher zu beantworten.

Erstmals teilgenommen hat Fam. Langheinrich aus Niederrimbach. Diese hat in den letzten Jahren ihren Garten soweit gestaltet, dass er den interessierten Besuchern vorgeführt werden konnte. Es ist eine richtige Ruheoase entstanden, die auch einen als Hochbeet ausgeführten Nutzgartenteil enthält. Einen Garten ganz besonderer Art konnten die Besucher in Creglingen bei Bernd Emde und Rose Volck bestaunen. Hier ist Kunstrasen ausgelegt und auf den verschiedenen Terrassen finden sich viele Blumenarrangements. Die Besucher wurden vom Hausherrn auch durch das Haus geführt um einerseits auf die Terrasse und andererseits in einen kleinen Hinterhof mit Brunnen und Sitzecke zu gelangen. Fam. Emde nimmt regelmäßig am Tag der offenen Tür teil.

Der Kreisverband für Obstbau, Garten und Landschaft bedankt sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern 2017 für deren Engagement und die Bereitschaft Ihr kleines Paradies der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und weist in diesem Zuge darauf hin, dass sich interessierte Gartenbesitzer bereits jetzt wieder für den Tag der offenen Gartentür am letzten Sonntag im Juni des kommenden Jahres anmelden können. Fotos der Veranstaltung können in Kürze auf der Webseite des Kreisverbandes „www.kogl-main-tauber.de“ angeschaut werden.

 

Rolf Freihof

Kreisvorsitzender

 

Related Posts

Private Einblicke…
Verborgenes entdecken
Blumenschmuckwettbewerb 2018