Aktuelle Stellenanzeigen:

Bewegung und Kulinarisches in der freien Natur

3. Burgbernheimer Streuobstwandertag wurde gut angenommen

Burgbernheim (hm). Wer sich bei schönstem Frühlingswetter in einer herrlichen Landschaft bei einer ausgehenden Wanderung noch über das Streuobst informieren wollte, der war beim diesjährigen Burgbernheimer Streuobstwandertag zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Zahlreiche Interessierte waren deshalb zur dritten Auflage gekommen.

Neben dem Erleben der hiesigen Streuobstwiesen war entlang der Wanderwege auch noch der Genuss zahlreicher kulinarischer Köstlichkeiten mit eingebunden. Darüber hinaus war jetzt ein neuer Streuobsterlebnispfad eröffnet worden. Das Erkunden der Natur stand dabei bei vielen Besuchern im Vordergrund. Die Wege durch die vielfältigen Streuobstwiesen ließen den Teilnehmern viel Freiraum zum selbstständigen Entdecken. Dafür sorgten informative Beschilderungen an den Wanderwegen. Auch für Pausen zum Essen und Trinken bestand immer wieder die Möglichkeit an ausgezeichneten Stationen entlang der idyllischen Wanderstrecken. Angeboten wurden neben einer Vogelstimmenwanderung in den Morgenstunden mehrere Streuobstführungen sowie eine Wiesenführung unter fachmännischer Beratung. Burgbernheims Rathauschef Matthias Schwarz und Norbert Metz vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken war jetzt mit dabei und weckten das Interesse am neuen Erlebnispfad.

Imker und Streuobst gehören zusammen.

Auch Hochprozentiges war im Angebot.

Der Wandertag wurde gut angenommen. Fotos: Heinz Meyer

Info an der Wanderstrecke.

Related Posts

Kino-Spektakel auf dem Kapellenberg
„Natur- und Erlebniswoche“
Private Einblicke…