Aktuelle Stellenanzeigen:

Besondere Unterkünfte im „Lieblichen Taubertal“ erleben

Schlafen mal anders – von Bike-Lodges bis Schäferkarren

 Aufgrund der Corona-Pandemie sind Urlaubsreisen noch nicht möglich. Damit Interessentinnen und Interessenten sich schon jetzt auf mögliche Reisen vorbereiten können, informiert der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ über besondere Unterkunftsformen.

Bei den Unterkunftsmöglichkeiten kann der Gast beispielsweise eine Übernachtung im Weinfass buchen. Für dieses Angebot gibt es inzwischen bereits fünf Buchungsadressen. Möglich ist auch eine Übernachtung in Bike Lodges oder im Tiny House Village. Besonders interessant sind auch Übernachtungen in einem historischen Schäferkarren in einer Schäferei oder in historischen Türmen. Der Jakobsturm in Röttingen oder historische Türme in Creglingen können gebucht werden. Von besonderem Reiz ist auch das Übernachten im Geyerschloss. Für Familien bietet der Wildpark Bad Mergentheim die Übernachtung in der Koboldburg, im Wolfswagen oder in einer Trapperhütte an. Übernachten ist auch in einer Hängemattenunterkunft, in einem Trapperbus oder in einem Glamping-Angebot möglich. Die jeweiligen Adressen sind unter www.liebliches-taubertal.de/Uebernachten.html zu finden.

In besonderen Unterkünften zu übernachten, bietet einen zusätzlichen Reiz für einen Aufenthalt im „Lieblichen Taubertal“. Familien können beispielsweise in der Koboldburg im Wildpark in Bad Mergentheim übernachten. Foto: Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ / Piers Schulz

Das „Liebliche Taubertal“ ist bundesweit für Radler und Wanderer eine überaus interessante Adresse. Die Tage beim Radeln oder Wandern an Tauber und Main werden durch das Kulinarische Profil mit dem Taubertäler Wein und den lokal gebrauten Bieren gekrönt. Eine tolle Synergie stellen auch die kulturellen Möglichkeiten dar. Ob es nun musikalische oder künstlerische Veranstaltungen in historischen Kulissen sind, oder die zahlreichen Burgen, Schlösser, Klöster und Museen. Insgesamt ist das touristische Angebot im „Lieblichen Taubertal“ stimmig. „Besonders freuen wir uns über das wachsende Angebot der besonderen Unterkünfte“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig.

Weiterführende Informationen gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de oder unter www.liebliches-taubertal.de. tlt

Related Posts

Hotel Rebgut in Lauda zum zweiten Mal ausgezeichnet
Fahrradausstellung jetzt in der Tauber-Philharmonie
Wandern und Wein im Taubertal