Aktuelle Stellenanzeigen:

Baubeginn für neues Reisemobil- und Wohnwagencenter Firma Güma plant bis Ende 2021 Eröffnung am Almosenberg

Wertheim. Die Bauarbeiten für ein Reisemobil- und Wohnwagencenter am Almosenberg nahe der Autobahn haben begonnen. Bauherr ist die Firma Güma Services GmbH, sie investiert an diesem Standort über 5 Mio. Euro. Die Eröffnung ist für Ende 2021 geplant. Mit dem Projekt werden rund 40 Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen.

Der Gemeinderat hat dem Verkauf von rund 24.000 Quadratmeter städtischer Gewerbefläche im Almosenberg im September 2019 zugestimmt und damit den Weg für das Neubauprojekt freigemacht. Der Kaufvertrag wurde Ende Dezember 2020 notariell beurkundet, schon Anfang Januar folgte die Baugenehmigung. Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez ist vom Erfolg des Projekts überzeugt: „Das Vorhaben passt hervorragend an den Almosenberg. Die Übernahme der Erwin Hymer World durch die Firma Güma und der Neubau sind ein Glücksfall für den Standort.“

Die Erwin Hymer World, die 2006 als „Expocamp“ am Almosenberg eröffnet wurde, hatte in den vergangenen Jahren eine Neuausrichtung vorgenommen: mehr Kundendienst, Service und Vermietung, weniger Ausstellung und Verkauf. Im März 2020 wurde die Erwin Hymer World von der Firma Güma Services übernommen. Sie führt den Verkauf von Wohnmobilen vorübergehend im Untergeschoss der ehemaligen Hymer-World fort, bis der Neubau des Reisemobil- und Wohnwagencenters auf dem Nachbargrundstück im Bereich Hymerring/Am Fuchsenacker fertiggestellt ist. Gebäude und Grundstück der ehemaligen Erwin Hymer World hat eine Investmentgesellschaft aus Marktheidenfeld erworben, die im Besitz der Vorstandsvorsitzenden der Warema Renkhoff SE, Angelique Renkhoff-Mücke, und ihrer Familie ist. Das Areal wird gegenwärtig von der Warema Group als Produktions- und Bürostandort umgebaut und soll künftig Platz für bis zu 200 Arbeitsplätze bieten.

Das Konzept des neuen Reisemobil- und Wohnwagencenters sieht eine Schwerpunktsetzung in den Bereichen Service, Kundendienst und Werkstatt vor. Der Verkauf von Fahrzeugen wird sich auf ausgewählte Marken der Erwin Hymer Group konzentrieren. Den Geschäftsbereich „Fahrzeugvermietung McRENT“ wird Güma Services ausbauen. Das neue Betriebsgebäude wird eine Nutzfläche von rund 2.000 Quadratmeter haben. Im Außenbereich entsteht eine 8.400 Quadratmeter große Ausstellungsfläche zur Präsentation von etwa 260 Fahrzeugen.

Der Ursprung der Firma geht auf die beiden Motocross-Fahrer Günther Geier und Mathias Anderer zurück. Aus der Notwendigkeit von Übernachtungsmöglichkeiten bei den landesweiten Rennen bauten die beiden technisch versierten Freunde zunächst selbst ihre Transporter zu Wohnmobilen um. Daraus entstand dann vor über 30 Jahren die Firma Güma.

Das Unternehmen hat inzwischen zwei Standorte. Die Güma Caravan-Motorcaravan KG vertritt am Hauptsitz Mannheim die Hersteller Dethleffs, Sunlight, Pössl/Globecar, HymerVan, Crosscamp und Niesmann+Bischoff. Mit 40 Mitarbeitern sind dort ein hochspezialisiertes Servicecenter und ein Ausstellungsgelände mit landesweiter Anziehungskraft entstanden. Die zunächst ebenfalls in Mannheim angesiedelte Güma Services hat ihren Sitz inzwischen nach Wertheim verlegt. Geschäftsführer des Unternehmens sind Mathias Anderer sowie seine beide Kinder Laura und Philipp Anderer.

Weitere Infos zum Unternehmen gibt es auf der Internetseite www.guema-caravan.de.

Am Almosenberg in Bettingen haben die Bauarbeiten für ein Reisemobil- und Wohnwagencenter begonnen. Foto: Stadt Wertheim

Related Posts

Mobiles Impfteam in Wertheim an zwei Samstagen im Einsatz
17. Wertheimer Bauernmarkt
Meisterkonzerte im Schlösschen