Aktuelle Stellenanzeigen:

Unterhaltungsstunde lockt mit Neuheiten

Main-Tauber-Kreis. Zum 19. Mal laden der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ und die an der motorfreien Strecke liegenden Städte und Gemeinden zum „Autofreien Sonntag“ ein. Am 5. August wird zwischen 10 Uhr und 18 Uhr wieder ein buntes Spektakel an der Tauber gefeiert. Zum Auftakt hat sich auch politische Prominenz angesagt.

Die Strecke geht in diesem Jahr von Bad Mergentheim über Weikersheim, Creglingen bis nach Rothenburg ob der Tauber/Detwang. Zentraler Auftakt ist am 5. August in Detwang. Dort wird der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ sowie Vertreter der Stadt die politische Prominenz begrüßen. Angekündigt haben sich Landesverkehrsminister Winfried Hermann sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag von Baden-Württemberg, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart. Zu den erwarteten Ehrengästen zählen auch der Vertreter der heimischen Region im Deutschen Bundestag, Alois Gerig, und die ehemalige Bundestagsabgeordnete Nina Warken. Ebenso haben aus dem Landtag von Baden-Württemberg die Abgeordneten Dr. Friedrich Bullinger und Dr. Christina Baum ihr Kommen zugesagt.

Die prominenten Gäste starten um 10 Uhr eine Radtour Richtung Tauberrettersheim. Nach mehreren Zwischenstopps warten dort am Zielort nicht nur ein leckeres Mittagessen, sondern traditionellerweise auch die von Radio Ton moderierte Unterhaltungsstunde. Neben verschiedenen interessanten Gesprächsrunden wird es Livemusik geben und erstmals auch ein Quiz. Hierbei können interessierte Anwesende ihr Wissen unter Beweis stellen. Wer dem Unterhaltungsprogramm aufmerksam folgt, hat gute Chancen auf den Sieg.

Informationen zum „Autofreien Sonntag“ gibt es auf der Homepage www.liebliches-taubertal.de oder direkt beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5806 und -5807, Fax 09341/5700, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de.

BILD:
Der 19. Autofreie Sonntag findet am 5. August im „Lieblichen Taubertal“ statt. Auf über 45 Kilometern motorfreier Strecke steht an diesem Sonntag ein unbeschwertes Fahrrad- und Inlinervergnügen an. Foto: TLT/Peter Frischmuth

Related Posts

Liebliches Taubertal lobt Mal- und Zeichenwettbewerb aus
Kulinarisches Taubertal mit seinen Besonderheiten erleben
Attraktive Arrangements im „Lieblichen Taubertal“