Aktuelle Stellenanzeigen:

Theologe Wolfgang Huber würdigt Dietrich Bonhoeffer

Rothenburg (pm/ak). Am Donnerstag, 28. März spricht Prof. Wolfgang Huber ab 20 Uhr in der Buchhandlung Rupprecht (Hafengasse 12) in Rothenburg über Dietrich Bonhoeffers Leben und Denken.

Prof. Dr. Wolfgang Huber.
Foto: Lena Upho

Bonhoeffers Lebenswerk sei zu einem der stärksten theologischen Impulse geworden, die aus dem vergangenen Jahrhundert in unsere Gegenwart hinüber wirken, schreibt Huber in seinem neuen Buch „Dietrich Bonhoeffer – auf dem Weg zur Freiheit“. „In der Beschäftigung mit dem Denken Bonhoeffers habe ich die Erfahrung gemacht, dass seine großen Themen gerade dann zu leuchten beginnen, wenn sie in seiner Lebensgeschichte verortet werden“, schreibt Huber. Die Frage des politischen Widerstands, die Verantwortung für den Frieden und die öffentliche Rolle der Kirche – dies sind nach Hubers Auffassung Bonhoeffers wichtigste Themen.

Wolfgang Huber, Professor für Theologie in Berlin, Heidelberg und Stellenbosch (Südafrika) ist einer der profiliertesten Theologen Deutschlands und betätigt sich als Vordenker in ethischen Fragen. Von 2003 bis 2009 war er Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland und von 2010 bis 2014 Mitglied des Deutschen Ethikrats. Er hat sich in wichtigen gesellschaftlichen Debatten als Vertreter der evangelischen Kirche zu Wort gemeldet. Heute widmet sich Wolfgang Huber vor allem der Wertevermittlung in Wirtschaft und Gesellschaft.

Einlass erfolgt ab 19:30 Uhr, Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro gibt es im Vorverkauf direkt bei der Buchhandlung zu kaufen (Telefon: 09861 8750580).

Related Posts

„Motiviert!“
„Umbruch in Richtung unbekannt…“
Online-Handel keine Konkurrenz für Ladengeschäfte