Aktuelle Stellenanzeigen:

AMA-Bronze Tour 2019 machte Station in der Schlossstadt

Schillingsfürst (hm). Auf Einladung der Stadt Schillingsfürst, der Fürstlichen Verwaltung sowie der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft Westmittelfranken gastierten jetzt bereits zum sechsten Mal amerikanische Hochschulmusiker im Rahmen ihrer AMA-Bronze-Tour im Schillingsfürster Schlosshof. Alle Beteiligten lobten dabei das besondere Ambiente des Veranstaltungsortes. Bestehend aus einer Symphonie-Band, einer Jazz-Band sowie einem Streichensemble einschließlich Konzertchor zeigten die Studenten aus 22 Hochschulen aus den Bundesstaaten Delaware und Pennsylvania ihr hohes musikalisches Können. Während ihrer 17-tägigen Europatournee treten die Künstler auch in Österreich, Tschechien, Italien und in der Schweiz auf. Neben Metropolen wie Wien, Prag und Salzburg gehört eben auch die Schlossstadt zu den Städten, in denen die Nachwuchskünstler ihr Können unter Beweis stellen. Das abwechslungsreiche Repertoire umfasste jetzt Musik von der Broadway-Bühne über amerikanische Volksmusik bis hin zu Werken zeitgenössischer amerikanischer Komponisten. Sehr zur Freude von Bürgermeister Michael Trzybinski fanden sich jetzt an einem lauen Sommerabend viele Besucher im Schlosshof ein.

Zahlreiche Zuhörer im Schlosshof. Foto: Heinz Meyer

 

Related Posts

Impressionen vom Taubertal Festival 2019
Der Kreuzganglauf wurde wiederbelebt
30. Götzenturmfest der Heddebörmer Musikanten Musik erklang im ganzen Morretal