Aktuelle Stellenanzeigen:

50.000sten Badegast begrüßt

Buchen. (gh) Den Sommer 2018 werden viele in Erinnerung behalten, denn die Temperaturen bescherten wochenlanges Kaiserwetter. Auch das Buchener Waldschwimmbad profitierte vom Jahrhundertsommer: zwei Wochen vor Ende der offiziellen Freibadesaison wurde der 50.000 Besucher begrüßt. Genauer gesagt, eine Besucherin, Margit Appl aus Buchen, war am Dienstag überraschend der Ehrengast im Waldschwimmbad. Die stolze Zahl von 50.000 Badegästen freute auch Bürgermeister Roland Burger, der gekommen war, um Frau Appl zu gratulieren. Neben einem Geschenkkorb und einem Blumenstrauß überreichte Bürgermeister Burger auch noch eine Dutzendkarte für das Buchener Waldschwimmbad.

Der fünfzigtausendste Badegast zwei Wochen vor Saisonende, sowie die durchschnittlich guten Besucherzahlen von rund 42.000 Badegästen pro Saison zeigen, dass sich die Verantwortlichen immer wieder neue Angebote einfallen lassen, die bei den Besuchern gut ankommen. Darüber hinaus lädt das solarbeheizte, 23 Grad warme Wasser jederzeit, auch bei kühleren Temperaturen, zum Schwimmen ein. Sehr gut angenommen wird das Waldschwimmbad auch von den Campern am benachbarten Wohnmobilhafen, die sich das morgendliche Badevergnügen mit zahlreichen anderen Stammgästen gerne teilen. Nach den derzeitigen Wetteraussichten wird in den nächsten vierzehn Tagen auch noch der ein oder andere Sonnenstrahl die Besucher des Waldschwimmbads erfreuen.

Noch bis einschließlich am 9. September können Badegäste das idyllisch im Morretal gelegene Buchener Waldschwimmbad besuchen. Dann ist die Freiluftsaison leider schon wieder vorbei. Aber auch Wanderer, Biker, Radfahrer und alle die ein Päuschen machen möchten sind herzlich willkommen, auch um nur den Biergarten zu besuchen, der zum Verweilen einlädt und zu dem der Eintritt frei ist. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr und jeden Sonntag gibt es von 10.00 bis 13.00 Uhr Weißwurstfrühstück!

Related Posts

Öffnung der Wertstoffhöfe in Buchen und Mosbach ab Montag 27.04.2020 bzw. Hardheim ab Donnerstag 30.04.2020
SAPOS seit Ende März 2020 für jedermann kostenfrei zugänglich
Das Düngen wird schwieriger