Aktuelle Stellenanzeigen:

Anlässlich des Jubiläums warten besondere Programm-Highlights

SCHOPFLOCH.  Die Tradition eines Weihnachtsmarktes hat in der Marktgemeinde Schopfloch schon eine lange Tradition. Bereits zum 40. Mal findet auch in diesem Jahr wieder eine solche Veranstaltung auf dem „Corrézer Platz“ statt. Ausschließlich ehrenamtlich betrieben, kann dieser Markt auf eine lange Historie verweisen. Anlässlich des Jubiläums findet schon am Freitag, 8. Dezember ab 18.30 Uhr ein Konzert mit dem Hit- und Gospelchor „Querbeet“ in der St.-Martins-Kirche statt.

Nach dem Eröffnungsprolog des Christkindes am Samstag um 15 Uhr singen die Kindergartenkinder im Anschluss Weihnachtslieder. Eine halbe Stunde später erfreut „Ernesto“ mit seinen Weihnachtszaubereien. Einer Aufführung des Schul-Fördervereins folgt ein schulischer Musikbeitrag. Gegen 17 Uhr kommt der Nikolaus, bevor der Posaunenchor aus Lehengütingen ab 18.30 Uhr mit weihnachtlichen Weisen aufwartet.

Am 2. Advent eröffnet das Christkind schon um 14 Uhr den Markt; es folgen „Tanz und Spiel“ einer Kindergartengruppe. Um 15 Uhr ist der Gospelchor „Harles Schopfloch“ an der Reihe, bevor gegen 16 Uhr der Posaunenchor Marktlustenau erwartet wird. Auch zum Ausklang kommt um 17 Uhr wieder der Nikolaus, bevor der PC Lehengütingen gegen 18.30 Uhr den musikalischen Abschluss bietet.

Am Samstag von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr erwartet die Besucher eine historische Bilderausstellung „Damals und Heute“ im Evangelischen Gemeindehaus.

 

Related Posts

Amerikanische Hochschulstudenten begeisterten
Ein Schmaus für Augen und Ohren
Chormatinee-Reihe
Chormatinee-Reihe hat Premiere