Aktuelle Stellenanzeigen:

20.000 km mit dem Fahrrad nach China

Lauda-Königshofen. Marielle und Mardijn (beide 27 Jahre) haben seit einigen Wochen ein ehrgeiziges Ziel. Von ihrer Heimatstadt Groningen aus der gleichnamigen niederländischen Provinz sind sie mit dem Fahrrad in die Groninger Patenstadt Tianjin in China unterwegs. Geplante Ankunft im Land der aufgehenden Sonne: Winter 2018. Ihrem Ziel sind sie mittlerweile ein wenig nähergekommen und legten am Dienstag eine Rast am Radweg in Lauda ein.

Eine sympathische Begegnung
Auf dem Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“, der aufgrund von Bauarbeiten kurzfristig auf einem Teilstück gesperrt war, waren sie plötzlich ratlos: „Wie kommen wir weiter durchs Taubertal?“ Norbert Gleich, der zur gleichen Zeit eine Trainingsstrecke per pedes durchführte, wusste Rat. Im Gespräch mit den beiden Niederländern erfuhr er, dass sie sich vorgenommen haben, die Strecke von 20.000 km auf dem Landweg zu radeln – technisch perfekt mit modernen Fahrrädern, Zelten und Kommunikationshilfen ausgerüstet. Die zwei Profiradler erzählten voller Begeisterung über ihr Vorhaben und legten einen kurzen Aufenthalt auf dem Radweg in Lauda ein, ehe sie die weite Reise mit neuem Elan fortsetzten.
Über ihre Tour berichten die Niederländer laufend ihrer Heimatzeitung und dem Regionalrundfunk. Unter anderem unterstützen sie in Groningen die Aktion „Fietsenvoorkinderfietsen“ (übersetzt: Radeln für Kinderfahrräder). Die Spenden, die sie auf ihrer langen Fahrradtour sammeln, werden dieser Initiative zugeführt. Norbert Gleich wünschte den beiden viel Erfolg mit den besten Grüßen aus der Weinstadt im Taubertal. Der kurze Aufenthalt in Lauda ist zwar nur eine kleine Episode auf ihrer langen Tour nach China – aber eine äußerst sympathische.

INFO: Wer die Radtour verfolgen möchte, findet hier weitere Infos und viele Bilder: www.fietsenvoorkinderfietsen.nl oder www.instagram.com/fietsenvoorkinderfietsen

Related Posts

Digitaler Neustart für Oberbalbach
Gelebte Solidarität auch über 2020 hinaus: Bürgertreff Mehrgenerationenhaus wird für weitere acht Jahre gefördert
Kreative Basteleien zum bundesweiten Vorlesetag