Aktuelle Stellenanzeigen:

13. Odenwälder Herbstlauf

Knapp 1.000 Läufer waren am Start, um sich auf fünf Strecken zu mesen.

Mudau. Bereits zum 13. Mal fanden sich die Läufer aus dem Odenwald und ganz Süddeutschland im Mudauer Odenwaldstadion ein, um auf einer von fünf Strecken den Odenwald zu durchlaufen. Die breit aufgestellten Laufkategorien Halbmarathon (21,1 km), 10 km, 5 km sowie die 10 Kilometer lange Walkingstrecke und nicht zuletzt der Bambinilauf im Odenwaldstadion lockten wieder viele Läufer an. Die reizvollen Strecken führten die Athleten und Freizeitläufer durch die herbstlichen Mudauer Wälder und boten herrliche Momente und Ausblicke, auch in den hessischen und bayrischen Teil des Odenwaldes. Auch wenn der strahlende Sonnenschein vermisst wurde – für die Läufer war das Wetter gut. Knapp 1.000 Läufer wurden registriert und erhielten mit der Startnummer einen Einweg-Transponder, um die Zeit zu stoppen. So berichtete Rolf Mechler für den Veranstalter dem Förderverein TSV 1863 Mudau e.V.. Bürgermeister und Schirmherr Dr. Norbert Rippberger startete pünktlich um 9.25 Uhr die Walking-Disziplin und um 9.35 Uhr lief er dann selbst im Pulk der 10 KM-Läufer los. Zehn Minuten später gingen die Halbmarathon-Läufer auf die Runde. Di bei weitem mit über 400 Läufern bestückte Gruppe hatte sich das Ziel gesetzt fünf Kilometer zurückzulegen. Hier waren sehr viele Schüler auch der Schulen aus Buchen am Start. Als Hauptsponsor trat die AOK an. Weitere Sponsoren unterstützten: Diestelhäuser, Donner, Mercedes Gramling, IBS, Intersport MuM, sky-Stadion-Gaststätte, Sparkasse Neckartal-Odenwald, Tattoos, Bären Apotheke, EnBW, EIRICH, Gelita, Grimm Reisen, MPDV, Schwing & Dr. Neureuther und die Volksbank Franken.

Auch die „Kleinste Rennerin“ kam ans Ziel!

Halbmarathon 21,1KM: Damen: Heike Volkert (1 – 01:27:55.4), Heike Brendmühl, Frankfurt (2 – 01:34:23.2), Sandra Lamprecht LC Michelstadt (3 – 01:37:45.9)  —   Herren: Fabian Englert, Happy Fitness Gundelsheim (1 – 1:20:28.2), Christian Trunk, Grimm Reisen GmbH (2 – 1:22:43.2), Michael Hofmann, wecki Reisen Boxberg, (3 – 01:24:41.9).

10 Kilometer: Damen: Erna Hmberger, Balsbach (1 – 00:45:01.2), Sarah von Kutzleben, Odenwälder Rennschnecken,(2 – 00:45:58.4), Annamaria Sandorova, Team SH Running (3 – 00:46:19.7).  —  Herren: Julien Grunert, reha-Fit Bauland, (1- 00:35:16.2), Daniel Raudenbusch, (2 – 00:36:42.4), Oliver Fitterling, FSC Hornbach, (3 – 00:36:59.8)

4 Kilometer: Damen: Andrea Linke, TSV Buchen, (1 – 00:23:20.7), Laura Hoffmann, Burghardt Gymnasium Buchen, (2 – 00:24:33.1), Yara Mechler, Burghardt Gymnasium Buchen, (3 – 00:24:45.3)  —   Herren: Manuel Götz, TSV Götzingen, (1 – 00:16:34.4) Sebastian Throm (2 – 00:16:36.4), Jochen Throm (3 – 00:18:29.4)
Walking 10 KM: Damen: Antje Svoboda (1 – 01:14:19.9), Inge Kössler, TSV Schönau (2 – 01:19:42.6), Anette von Wedel, TSG Reisenbach/Mudau (3 – 01:19:51.9)  —  Herren:  Martin Klein, Leingarten, (1 – 01:11:26.4) Bernhard Schneider (2 – 01:11:55.2), Johann Achhorner, Schwäbisch Hall, (3 – 01:12:44.2).

Related Posts

Der Odenwald läuft – Startschuss für den größten Laufevent der Region