Aktuelle Stellenanzeigen:

Rekord von 18000 Gästen könnte dieses Jahr gebrochen werden

 

Dinkelsbühl (hm). Die Stadtwerke Dinkelsbühl, denen das örtliche Wörnitzstrandbad am Bleichweg unterliegt, freuten sich jetzt über den 10000. Besucher in diesem Jahr. Betriebsleiter Heiko Hercher und 2. Bürgermeister Paul Beitzer überreichten deshalb einen Blumenpräsent sowie einen Gutschein für eine Familienkarte in der Badesaison 2019 an die ortsansässige Stefanie Lindenmeyer und deren Tochter Nele. Laut Hercher ist das Freibad jährlich in der Regel vom 15. Mai bis zum 15. September geöffnet. Da nach den vergangenen heißen Tagen inzwischen mehr als 12000 Besucher die Eingangstore passiert haben und die Musikveranstaltung „Summerbreeze“ erfahrungsgemäß rund 4000 weitere Gäste beschert, könnte der bisherige Rekordbesuch von mehr als 18000 Badehungrigen aus dem Hitzesommer 2003 noch überboten werden. Laut Beitzer investiert die Stadt ständig in die Einrichtung, um den Gästen auch weiterhin ein unbeschwertes Badevergnügen zu garantieren. Im Übrigen feiert die Stadt in diesem Jahr auch das 50-jährige Bestehen ihres Hallenbades. Am Samstag, 20. Oktober wird dann dort zu einem Aktionstag eingeladen.

Von links: Bad-Betriebsleiter Heiko Hercher, Stefanie Linden-meyer mit Tochter Nele und 2. Bgm. Paul Beitzer.                       Foto: Heinz Meyer

 

Related Posts

Wasserspass für die ganze Familie
Ein Rekord jagt den anderen
Moderne LED-Technik