Tag

Kinder

Ferienpass 2018

Verkaufsstart am 1. Juli – Vielfältiges Sommerprogramm für Kinder Bad Windsheim. Der Landkreis hat auch in diesem Jahr wieder einen attraktiven und abwechslungsreichen Ferienpass zusammengestellt, der für jede Interessenslage etwas...
weiter lesen

Tauberbischofsheim. Mathematik durchzieht alle Bereiche unseres Alltags. Man braucht sie nicht nur in bestimmten Situatio-nen, wie z. B. zum Addieren oder Multiplizieren. Vieles, was bereits kleine Kinder mit großer Begeiste-rung tun wie z. B. Türme bauen oder Dinge nach Farbe oder Form sortieren, fördert mathematische Kompetenzen und mathematisches Denken, auf dem die Schule aufbauen kann. Wie kann die Begeis-terung von Kindern für die Mathematik geweckt und gestärkt, wie die Entwicklung mathematischer Kom-petenzen früh gefördert werden? Diesen Fragen geht ein Vortrag mit Prof. Dr. Christiane Benz von der PH Karlsruhe zum Thema „Wie sich Kompetenz und Freude an Mathematik fördern lassen“ nach. Er findet am Montag, 23. April von 18:00 bis 20:00 Uhr in der aim-Akademie in Tauberbischofsheim statt.
Prof. Dr. Christiane Benz engagiert sich seit vielen Jahren in der Fortbildung für ErzieherInnen und Leh-rerInnen. Sie betreut in der Mitmachwerkstatt MiniMa in Karlsruhe Angebote für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren. Entsprechend wird sie ihren Vortrag mit vielen Experimenten und Übungen anreichern, die die TeilnehmerInnen anschließend selbst in ihrem beruflichen Alltag mit Kindern umsetzen können. Der Vortrag richtet sich an ErzieherInnen in Kindertageseinrichtungen und im Hort sowie an Lehrkräfte in Grundschulen und GanztagsbetreuerInnen.
Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Nähere Informationen finden Interessenten auf der aim-Homepage unter www.aim-akademie.org unter der Kursnummer 181640VTBE. Dort ist auch die online-Anmeldung möglich. Telefonische Anmeldungen nimmt der Teilnehmerservice der aim-Akademie unter 07131 39097-0 entgegen.
Fragen zum Vortrag beantwortet Margarete Schwab unter Tel.: 07131 39097-391 oder per E-Mail unter schwab@aim-akademie.org.

1 2 3 5