Aktive und spannende Tage in den Sommerferien

Ausflüge der kommunalen Jugendarbeit ab sofort buchen

 

Wertheim. Im Rahmen der Kinderkulturwochen bietet die kommunale Jugendarbeit Wertheim in den Sommerferien spezielle Zusatzangebote an. Folgende Aktionen und Ausflüge können ab sofort gebucht werden:

School-Out Party am 26. Juli

Das Schuljahr ist zu Ende und die lang ersehnten Sommerferien sind endlich gekommen. Aus diesem Anlass bietet die Jugendarbeit für alle Schülerinnen und Schüler zwischen acht und 14 Jahren die traditionelle „School-Out“ Party an. Auf die Schüler warten, neben fetziger Musik und alkoholfreien Cocktails, viele Partyspiele.

Zur besseren Planung ist für die Teilnahme an dieser Veranstaltung eine Voranmeldung erwünscht, eine spontane Teilnahme ist ebenso möglich. Mitzubringen ist ein kleines Taschengeld sowie Bade- oder Wechselkleidung. Die „Party-Location“ ist noch geheim, wird aber in Kürze auf der Anmeldeseite bekannt gegeben.

„Wake Park“ Thulba am 28. Juli

Für Wassersportbegeisterte ab zehn Jahren bietet die Jugendarbeit von 8 bis 16 Uhr eine Fahrt in den „Wake Park“ Thulba an. Dort werden die Teilnehmer von einem Schlepplift auf Wasserskiern, Knie- oder Wakeboards über die Wasseroberfläche gezogen. Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Erlebnistag sind gute Schwimm- und Abtauchkenntnisse, Spaß am Wasser und das Mitbringen von Badebekleidung und einem kleinen Taschengeld. Die Kosten betragen zwölf Euro. Treffpunkt ist die Bushaltestelle Poststraße. Für Neoprenanzüge (drei Euro) und Wakeboards (fünf Euro) wird vor Ort eine zusätzliche Leihgebühr erhoben.

Skateboardfahren für Anfänger am 29. Juli Für alle zehn bis 14-jährigen, die sich noch nicht so richtig ans Skaten herangetraut haben und gerne ihr eigenes Board zusammenbauen möchten, findet von 11 bis 15 Uhr im Jugendhaus Soundcafé ein Anfängerkurs statt. Nach einer kurzen Einweisung und Begriffserklärung geht es an den Skatepark unter der Odenwaldbrücke, um die ersten Fahrversuche zu wagen. Tipps und Tricks gibt es von Jurek und Wladi, die schon lange dabei sind und den Kursteilnehmern hilfreich zur Seite stehen. Die Teilnehmergebühr beträgt acht Euro, wer sein Skateboard am Ende behalten will, erhält es zum Preis von ca. 60 Euro.

Bogenschießen am 11. August

Allen zehn bis 14-jährigen, die lernen wollen, den Pfeil wie „Arrow“ oder „Katniss“ elegant ins Ziel zu schießen, zeigt Jürgen Freudenberger worauf es ankommt. Am Bärleinsgraben in der Nähe von Würzburg bieten über 40 verschiedene Tiermodelle naturnahe Ziele. Die entsprechende Ausrüstung wird gestellt. Die Händigkeit ist bei der Anmeldung anzugeben. Der Kurs kostet zwölf Euro. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Jugendhaus Soundcafé.

Freizeitpark Geiselwind am 18. August

Familien und Kinder ab zehn Jahren mit Lust auf einen Tag voller Action, Nervenkitzel, Spiel und Spaß kommen bei der Familienfahrt in den Freizeitpark Geiselwind voll auf ihre Kosten. Neben den zahlreichen neuen Attraktionen können die Kleinsten gemeinsam mit ihren Eltern den Streichelzoo besuchen und sich auf vielen Spielplätzen austoben. Treffpunkt ist um 8.15 Uhr an der Bushaltestelle Poststraße. Die Teilnehmergebühr beträgt 20 Euro, ab 16 Jahren 30 Euro.

Für die Anmeldung ist das Online-Formular unter www.fids4kids.de auszufüllen, für die Angebote im Rahmen der Kinderkulturwochen wird das Formular entsprechend weitergeleitet.

 

Kommentar verfassen

*